Schritt für Schritt

Wie eine Zipline hergestellt wird.

Eine Zipline ist eine extrem anspruchsvolle Installation.

Dank unserer Erfahrung und unseres Know-hows entwerfen und bauen wir Ziplines an jedem beliebigen Ort.

Für ein erfolgreiches Ergebnis, angemessene Kosten und einen optimalen Bauzeitplan sind gründliche Recherchen und genaue Konstruktionsberechnungen erforderlich.
Folge diese 10 einfachen Schritte um zu wissen, wie eine Zipline aufgebaut wird und um eine solide Partnerschaft aufbauen zu können.

1.

Wie wird der richtige Standort ermittelt?

Wo kann eine Zipline gebaut werden?

Wie groß ist das empfohlene Gefälle zwischen Start- und Landeplatz?

Wie lang darf das Seil sein?

Wie groß ist das empfohlene Gefälle?

Welche Form hat eine Zipline?

Wie stark kann die Zipline gespannt werden?
Alles hängt von der Geländemorphologie und von der Entfernung zwischen Start- und Landebereich ab.
Eine Zipline besteht aus einem Seil, das an zwei Punkten befestigt ist. Die Linie bildet eine abwärts gerichtete Oberleitung. Es handelt sich nicht um eine gerade Linie, die den Start mit dem Ziel verbindet. Der Boden muss diesen Raum freihalten, damit das Seil nicht mit ihm kollidiert.
Für jede Länge gibt es eine minimale und eine maximale Steigung, die realisierbar ist.
Steigungsdiagramm herunterladen

*Sehr wichtig*

Eine sehr lange Zipline erfordert eine viel höhere Steigung als eine Linie halber Länge.
Eine 500 Meter lange Zipline hat beispielsweise einen Mindeststeigung von 30 Metern, um machbar zu sein. Eine 1000 (500x2) Meter lange Zipline hingegen benötigt eine Mindeststeigung von 110 Metern. Viel mehr als 60 (30x2) Meter!

Was passiert, wenn die Steigung zu hoch ist?

Das Seil neigt dazu, unter der Einwirkung des Windes stark zu pendeln. Es wird notwendig sein, den Flug sehr stark zu bremsen, um die Kollision am Ende zu vermeiden.
Es wird notwendig sein, den Flug sehr stark zu bremsen, um die Kollision am Ende zu vermeiden. Wenn ein sehr steiles Seil vorhanden ist, wird der Abstieg zu langsam und macht nicht so viel Spaß.
Wenn die Steigung zu gering ist, bricht das Seil unter hoher Spannung.

Eine perfekte Zipline hat
eine perfekte Konfiguration.

Wenn das Seil zu straff ist, wird der Abstieg unkontrolliert und sollte gebremst werden.
Wenn das Seil zu locker ist, wird man auf halber Strecke anhalten.
Der Start ist in der Regel sehr steil. Die Landung ist fast horizontal.

Starte jetzt!
Lade die untenstehende Anleitung herunter.

2.
Zeichne deine Zipline

Dank der Unterstützung von Google Earth oder Maps geht das schnell und einfach. Mit dieser Open-Source-Software kann man die Länge und die Steigung der Linie auswerten und vor allem die Geländemorphologie erraten.

Zeichne und lade deine Zeichnung von der Plattform herunter und sende sie an unsere E-Mail-Adresse info@adrenalineconstructions.com oder kontaktiere uns über das Kontaktformular.
Kontakt
solltest du Hilfe benötigen,

schaue dich das Video-Tutorial unten an!

*Die Bodengenauigkeit in Google Earth oder Maps ist selten so genau, aber sie reicht aus, um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie die Umgebung aussieht.
Deshalb ist es hilfreich, wenn wir auchFotos aus dem Kontexterhalten.

3.
Fordere eine technische Unterstützung an.

*Die Bodengenauigkeit in Google Earth oder Maps ist selten so genau, aber sie reicht aus, um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie die Umgebung aussieht.
Deshalb ist es hilfreich, wenn wir auchFotos aus dem Kontexterhalten.

Die beste Lösung

Die beste Lösung auf Basis unserer Erfahrung.

4.
Suche nach einer groben Schätzung.

Wir erstellen einen ziemlich genauen Kostenvoranschlag, sobald die allgemeinen Merkmale der Leitung definiert sind.
*Die Kosten für die Strukturen werden in diesem Stadium nicht berechnet

5.
Standortanalyse.

Nach der ersten Bewertung besuchen unsere Experten den ausgewählten Zipline-Standort. Dieser Schritt ist unerlässlich, da wir alle technischen Daten sammeln müssen, um ein genaues Angebot für die Zipline zu formulieren.

Es ist eine Investition. Sie wird deine Zipline effizienter und rentabler machen.

6.
Die Machbarkeitsstudie.

Die Standortbesichtigung ist notwendig für die Ausarbeitung der Machbarkeitsstudie, ein technisches und repräsentatives Dokument, um deine Idee den Interessengruppen und Behörden zu präsentieren.

Es umfasst:

1. endgültige Festlegung der Ankerpunkte;
2. Beschreibung der Eigenschaften der Strecke;
3. Berechnung der Höchstgeschwindigkeit;
4. Abschätzung der stündlichen Kapazität;
5. Identifizierung der erforderlichen Kabel und des Bremssystems;
6.Abmessungen und Konzeption der Plattformen.
* Die Durchführbarkeitsstudie beinhaltet nicht:

1. technische Zeichnungen, die für Baugenehmigungen und Genehmigungsanträge erforderlich sind;

2. Konstruktionszeichnungen der Bauwerke;

3. Dimensionierung der Fundamente.*

Eine gute Investition.

Die Machbarkeitsstudie umfasst auch einen Entwurf des Geschäftsplans, der es ermöglicht, die finanziellen Aspekte des Projekts zu berücksichtigen.

Die Kosten für die anfängliche Machbarkeitsstudie werden vom Gesamtbetrag des Hauptprojekts abgezogen, wenn Sie sich entscheiden, fortzufahren.

Das Honorar beginnt bei 3.000 € und ist abhängig von der Entfernung des Standorts von unserem Standort und der Dauer der Prüfung.

7.
Genehmigungen beantragen.

Der Bau einer Zipline erfordert Genehmigungen, die je nach Projekt und Standort variieren.
Wenden Sie sich an Ihren Rechtsberater , um einen Vertrag mit den jeweiligen Grundstückseigentümern (Privatpersonen, Gemeinden, Regionen oder Regierungen) für das Überfliegen und Landen auf deren Grundstücken auszuarbeiten.

Erkundigen Sie sich bei den örtlichen Behörden nach Baugenehmigungen.

Wenden Sie sich an Behörden des Flugsektors.

Beispiel italienische Behörden:
A.M. (Aeronautica Militare),
MARIDIPART (Comando Marittimo Nord Marina Militare),
C.I.G.A. (Centro Informazioni Geotopografiche Aeronautiche),
Esercito Italiano (Italienische Armee),
ENAV (Ente Nazionale per l'Assistenza al Volo) und ENAC (Ente Nazionale per l'Aviazione Civile).
Adrenaline Constructions befasst sich nicht mit der Erstellung von Formularen und Dokumente, die zur Erlangung von Genehmigungen erforderlich sind.
*Wir erstellen die erforderlichen grafischen Zeichnungen in Zusammenarbeit mit einem lokalen Techniker nur auf Anfrage.

8.
Projekteinkauf

Erst wenn unsere eingehende Analyse und Machbarkeitsstudie abgeschlossen ist und alle rechtlichen Voraussetzungen geprüft wurden, erstellen wir einen Vertrag über den Kauf Ihrer Zipline.

9.
Verwirkliche deine Träume.

Unsere Philosophie ist "schlüsselfertig".
Bei der Abgabe ist alles bereit für den ersten Flug.

Wir kümmern uns um den Aufbau, die Seilprüfung, die Zertifizierung der Installation, liefern die gesamte notwendige Ausrüstung (Gurte, Helme, Trolleys, Instruktorenkits usw.) und organisieren die Schulung des Personals, das die Zipline Anlage leiten wird.

Ein qualifiziertes und zertifiziertes Team.

10.
Verwalte dein Geschäft.

Jetzt beginnt dein Geschäft!
Wir bieten ständige Unterstützung während der gesamten Lebensdauer Ihrer Zipline.

Dank unserer Erfahrung und Unterstützung,

wird Ihr Traum zur Realität.

Kontakt